Service

Gleichstellungsrelevante Broschüren

Frauen und Männer in Deutschland

Die Broschüre "Frauen und Männer in Deutschland" des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zeigt Ihnen, wo Deutschland in Sachen Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland steht.

Sie erfahren, mit welchen Maßnahmen die bestehenden Ungleichheiten bekämpft werden: vom Kita-Ausbau bis zur Initiative "Stärker als Gewalt".

Kinder, Haushalt, Pflege - wer kümmert sich?

Die Broschüre "Kinder, Haushalt, Pflege - wer kümmert sich?"des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zeigt, dass Gleichstellung möglich ist, wenn die unbezahlte Sorgearbeit zwischen den Geschlechtern gerecht verteilt ist.

Gleichstellungspolitik für Jungen und Männer in Deutschland

Gleichstellung ist in Deutschland ein kultureller Wert. Die Broschüre "Gleichstellungspolitik für Jungen und Männer in Deutschland" vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bildet die Umsetzungsstrategie partnerschaftlicher Gleichstellungspolitik mit Blick auf die Zielgruppe Jungen und Männer ab.

Mit Recht zur Gleichstellung!

Vor gut 40 Jahren hat 1979 die Weltgemeinschaft mit der Verabschiedung der Frauenrechtskonvention der Vereinten Nationen (CEDAW) die Rechte von Frauen als universelle Menschenrechte in einem eigenen Völkerrechtsvertrag verankert.

Damit wurde die Frauenrechtskonvention das erste und bis heute umfassendste internationale Übereinkommen zu den Menschenrechten speziell von Frauen.

Mit der Ratifizierung wurden die Vorgaben 1985 in das deutsche Recht überführt.

Dennoch sind die Frauenrechtskonvention und die Veröffentlichungen des Frauenrechtsausschusses, der die praktische Umsetzung begleitet, in Deutschland bis heute nicht überall bekannt.

Das soll mit der Broschüre / mit dem Handbuch "Mit Recht zur Gleichstellung" vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geändert werden!

Gleichstellungsstrategie der Bundesregierung

Die Gleichstellungsstrategie der Bundesregierung legt Ziele für die Gleichstellung von Frauen und Männern fest und zeigt, wie die Vorhaben der Bundesregierung dazu beitragen, diese Ziele zu erreichen.

PEKING +25

Die Pekinger Erklärung mit ihrer Aktionsplattform wurde 1995 auf der Vierten Weltfrauenkonferenz der Vereinten Nationen in Peking beschlossen und zählt zu den wichtigsten Beschlüssen der internationalen Gleichstellungspolitik.

Das Jubiläumsjahr Peking+25 prägt die internationale Gleichstellungspolitik in den Jahren 2019/2020 wesentlich. Der vorliegende Bericht zeigt auf, welche Maßnahmen die Bundesregierung von 2014 bis 2019 in den zwölf Schwerpunktbereichen der Pekinger Aktionsplattform umgesetzt hat.

Auf dem Weg zur Entgeltgleichheit von Frauen und Männern

Das Dossier „Auf dem Weg zur Entgeltgleichheit von Frauen und Männern – Daten, Ursachen, Maßnahmen“ gibt einen umfassenden und informativen Überblick über den aktuellen Stand der Entgeltgleichheit in Deutschland.

Dazu erläutert die Broschüre, warum und wieviel Frauen in Deutschland immer noch weniger verdienen als Männer, wirft einen Blick nach Europa und informiert über die wichtigsten Maßnahmen zur Bekämpfung der Lohnlücke.