Service

Vorlage - GV02/2019-013  

Betreff: Neubesetzung der Ausschüsse
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser/in:Carsten Klug
Federführend:Fachbereich I - Hauptamt   
Beratungsfolge:
Gemeindevertretung der Gemeinde Aukrug Entscheidung
14.03.2019 
Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Aukrug ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:

Durch das Ausscheiden des Gemeindevertreters Hans-Heinrich Langhann ist sein Sitz im Werkausschuss unbesetzt. Hierfür ist eine oder ein entsprechende/r Nachfolger/in zu wählen.

 

Durch das Nachrücken des Herrn Dirk Waltemathe in die Gemeindevertretung ist sein Sitz im Ausschuss für Bau und Planungen neu zu besetzen. Herr Waltemathe gehörte bisher dem Ausschuss als bürgerliches Mitglied an. Nach § 46 Abs. 3 Gemeindeordnung (GO) scheidet ein bürgerliches Mitglied aus dem entsprechenden Ausschuss aus, wenn es Mitglied der Gemeindevertretung wird. Es kann auch die/der Gemeindevertreter/in wieder in den Ausschuss gewählt werden.

 

Da es sich ausschließlich um Ersatzwahlen handelt, ist für die Wahl der Ausschussmitglieder das Meiststimmenverfahren nach § 40 Abs. 3 GO anzuwenden. Ein/e Kandidat/in ist gewählt, wenn auf sie/ihn mindestens eine Stimme mehr als auf eine andere vorgeschlagene Person entfällt. Ist kein Alternativkandidat vorgeschlagen, reicht somit ggf. auch eine Ja-Stimme aus.

 


Beschlussvorschlag:

Als Nachfolger/in des Gemeindevertreters Hans-Heinrich Langhann wird Frau/Herr ________________________ in den Werkausschuss gewählt.

 

Als Nachfolger/in des bürgerlichen Mitglieds Dirk Waltemathe wird Frau/Herr ________________________ in den Ausschuss für Bau und Planungen gewählt.