Service

Auszug - Eisenbahnbrücke Erlenweg  

Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Umwelt der Gemeinde Aukrug
TOP: Ö 8
Gremium: Ausschuss für Wirtschaft und Umwelt
Datum: Di, 10.09.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 22:20 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungsraum des Gästehauses, Bargfelder Straße 10, 24613 Aukrug
Ort:
 
Wortprotokoll

rgermeister Joachim Rehder erläutert zunächst, dass sich der Abriss der Brücke verschieben wird. Er ist nunmehr vorgesehen im Zeitraum vom 07.02. bis 16.02. 2020. Dies ist so mit der Bahn abgestimmt.

Hinsichtlich eines Neubaues einer einfachen Fußngerbrücke wird von Kosten in Höhe von rund 45.000,00 €r die Brücke an sich ausgegangen. Aufgrund der Vorgaben der Bahn könnten diese Kosten nach ersten Schätzungen jedoch auf bis zu 350.000,00 € steigen.

Eine Kostenbeteiligung der Bahn ist momentan nicht zu erwarten.

Ausschussmitglied Harder Ratjen bittet darum, von der Bahn eine schriftliche Erklärung zu fordern, was aus Sicht der Bahn erlaubt ist.

Ausschussmitglied Jan Sierck mahnt, vorrangig das Verhältnis zwischen den Kosten und dem Nutzen zu betrachten.

 

Die Ausschussmitglieder Jan Sierck und Harald Junge verlassen um 20:50 Uhr wegen eines Feuerwehreinsatzes die Sitzung.

 

Der Ausschuss ist sich einig, dass noch einmal eine Kostenbeteiligung der Bahn zu prüfen wäre. Auch muss festgeschrieben werden, dass die Bahn einem Brückenneubau zustimmt.

Das Mitglied des Haupt- und Finanzausschusses Christian Wegener wird sich als Rechtsanwalt einmal über die rechtliche Situation hinsichtlich der Kostenbeteiligung der Bahn informieren.

 

Eine Abstimmung erfolgt nicht.