Service

Auszug - Zuschussantrag zur Jugendarbeit des Segelflug Aukrug e. V.  

Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Gemeinde Aukrug
TOP: Ö 15
Gremium: Haupt- und Finanzausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 03.06.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 23:05 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungsraum des Gästehauses, Bargfelder Straße 10, 24613 Aukrug
Ort:
GV02/2019-039 Zuschussantrag zur Jugendarbeit des Segelflug Aukrug e. V.
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser/in:Sabine Schön
Federführend:Fachbereich IV - Erziehung, Bildung, Kultur und Sport   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Der Segelflug Aukrug e. V. stellt mit Datum vom 09.03.2019 einen Antrag auf einen Zuschuss in Höhe von 250,--r die Jugendarbeit im Verein.

 

Laut Beschluss der Gemeindevertretung vom 01.12.2011 bekommen örtliche Vereine einen jährlichen Zuschuss in Höhe von 250,00 €, wenn sie den Verwendungsnachweis der Förderung für das vorangegangene Kalenderjahr bis zum 31.03. des laufenden Jahres bei der Verwaltung eingereicht haben.

Dies gilt bisher durch o. g. Beschluss für folgende Vereine: JafA, DRLG, Jugendfeuerwehr, Reitverein, Sportangelverein, BSC, Sportschützen, Pfadfindergruppen der Gemeinde und den Förderverein Freibad Aukrug.

 

Der Segelflugverein hat 2016 das erste Mal diesen Zuschuss beantragt. Dieser wurde auf Nachfrage von dem Bürgermeister (Herr Kuhnke) bewilligt und auch für die Folgejahre 2017 und 2018 gezahlt.

 

Bezüglich der Höhe des zu gewährenden Zuschusses werden sowohl 250,-- als auch 500,-- vorgeschlagen. Hierzu ergibt sich eine angeregte Diskussion.

 


Beschluss:

Der Haupt- und Finanzausschuss empfiehlt der Gemeindevertretung dem Antrag des Segelflug Aukrug e. V.  statt zu geben und einen Zuschuss in Höhe von 250,00 € zu zahlen, wenn der Verwendungsnachweis bis zum 31.03. des laufenden Kalenderjahres vorgelegt wurde. Der Segelflugverein wird in die Liste der Vereine, die jährlich einen Zuschuss beantragen können, aufgenommen.

 


Abstimmungsergebnis:

Ja: 8, Nein: 1, Enthaltungen: 0, ausg. gem. § 22 GO: 0