Service

Auszug - Erläuterungen zur Prüfung der Jahresrechnung 2018  

Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Gemeinde Aukrug
TOP: Ö 30
Gremium: Haupt- und Finanzausschuss Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mo, 03.06.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 23:05 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungsraum des Gästehauses, Bargfelder Straße 10, 24613 Aukrug
Ort:
GV02/2019-001 Erläuterungen zur Prüfung der Jahresrechnung 2018
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilung
Verfasser/in:Karin Mohrdieck
Federführend:Fachbereich II - Finanzen   
 
Wortprotokoll

Die Jahresrechnung ist der Rechenschaftsbericht über die Haushaltswirtschaft einer Gemeinde durch die Bürgermeisterin oder den Bürgermeister als das den Haushalt ausführende Organ gegenüber der Gemeindevertretung.

 

In der Jahresrechnung soll die ordnungsgemäße, dem Haushaltsplan entsprechende Verwaltung der Einnahmen und Ausgaben nachgewiesen werden. Die Grundlage der Jahresrechnung bildet der kassenmäßige Abschluss.

 

Die Jahresrechnung ist zu erläutern. Jede Gemeindevertreterin und jeder Gemeindevertreter erhält die Erläuterung mit der Beschlussvorlage zur Sitzung der Gemeindevertretung.

 

In Gemeinden, in denen kein Rechnungsprüfungsamt besteht, prüft ein gemeindlicher Ausschuss die Jahresrechnung mit allen Unterlagen dahingehend, ob

  1. der Haushaltsplan eingehalten worden ist,
  2. die Rechnungsbelege vorschriftsmäßig begründet und belegt worden sind,
  3. bei den Einnahmen und Ausgaben gemäß der Rechtsvorschriften verfahren worden ist,
  4. die Vermögensrechnung ordnungsgemäß ist. 

 

Die Prüfung der Jahresrechnung mit allen Unterlagen besteht regelmäßig in einer stichprobenhaften Prüfung. Der gemeindliche Ausschuss hat seine Prüfungsbemerkungen in einem Schlussbericht zusammenzufassen.

 

Die Bürgermeisterin oder der Bürgermeister legt die Jahresrechnung zusammen mit dem Schlussbericht des gemeindlichen Ausschusses der Gemeindevertretung zur Beratung und Beschlussfassung vor.

 

Die Protokollführerin informiert über Zweck und Inhalt der Jahresrechnung und erläutert den Aufbau der mit der Beschlussvorlage GV02/2019-001 übersandten Erläuterungen zur Jahresrechnung. Fragestellungen dazu ergeben sich nicht.