Service

Auszug - Änderung der Benutzungs- und Gebührensatzung der Betreuten Grundschule Aukrug  

Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Aukrug
TOP: Ö 21
Gremium: Gemeindevertretung der Gemeinde Aukrug Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 14.03.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 22:20 Anlass: Sitzung
Raum: Versammlungsraum der Gemeinde Aukrug, Bargfelder Straße 10, 24613 Aukrug
Ort:
GV02/2019-011 Änderung der Benutzungs- und Gebührensatzung der Betreuten Grundschule Aukrug
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser/in:Sabine Schön
Federführend:Fachbereich IV - Erziehung, Bildung, Kultur und Sport   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

In der Vergangenheit musste der Betreuungsplatz der Kinder, die am Ende eines Schuljahres die Schule wechseln, um eine weiterführende Schule zu besuchen von den Eltern mit einer Frist von 2 Monaten zum Schuljahresende gekündigt werden.

Da offensichtlich ist, dass diese Kinder nicht weiter betreut werden können, wird diese Kündigung automatisiert.

Die Schule teilt der Verwaltung vor Schuljahresende mit, welche Kinder, die in der BGS Aukrug betreut werden, die Schule zum Jahresende verlassen, um eine weiterführende Schule zu besuchen. Diese werden verwaltungsseitig automatisch termingerecht abgemeldet.

 

§ 7 der Benutzungs- und Gebührensatzung wurde übersichtlicher gestaltet. Es sind inhaltlich keine Änderungen vorgenommen worden.

 

Die Änderungen sind in dem der Vorlage GV02/2019-011 beigefügten Entwurf der Satzungr die Betreute Grundschule eingepflegt und grau hinterlegt.

 


Beschluss:

Die Gemeindevertretung beschließt den zur Beschlussvorlage GV02/2019-011 vorgelegten Entwurf der Änderung der Satzung für die Betreute Grundschule Aukrug als Satzung ab dem Tag nach der Bekanntmachung zu beschließen. Der Bürgermeister wird ermächtigt, die Satzung auszufertigen und bekannt zu machen. Redaktionelle Änderungen, die den Sinn nicht verändern, sind zulässig.

 


Abstimmungsergebnis:

Ja: 17, Nein: 0, Enthaltungen: 1, ausg. gem. § 22 GO: 0