Service

Auszug - Mitteilungen des Bürgermeisters  

Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Aukrug
TOP: Ö 5
Gremium: Gemeindevertretung der Gemeinde Aukrug
Datum: Do, 14.03.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 22:20 Anlass: Sitzung
Raum: Versammlungsraum der Gemeinde Aukrug, Bargfelder Straße 10, 24613 Aukrug
Ort:
 
Wortprotokoll

rgermeister Rehder berichtet über folgende Punkte:

 

  • Windkraft im Bereich Viertshöhe

Es sollen 4 Windmühlen gebaut werden. Am 25.04.2019 findet eine Einwohnerversammlung statt, bei der es weitere Informationen zu dem Thema geben soll.

  • Am 23.03.2019 findet in allen Ortsteilen das Schietsammeln statt.
  • Sportlerheimteich

Vor dem Ausbaggern des Teiches muss eine Bodenprobe genommen werden. Da unter Umständen mit Belastungen des Bodens zu rechnen ist, schlägt Bürgermeister Rehder vor, die Ausbaggerung um ein Jahr zu verschieben.

  • Ortsentwicklungsplanung

Der Förderbescheid liegt vor. Der nächste Schritt ist die Auswahl des Planungsbüros. Hierfür werden Vorschläge vom Amt übermittelt.

  • Die Kreisstraße 81 Richtung Heinkenborstel wird voraussichtlich im Sommer neu asphaltiert.
  • In der Gemeinde hat eine Verkehrsschau stattgefunden. Diverse beantragte verkehrsrechtliche Maßnahmen wurden daraufhin seitens der Verkehrsaufsichtsbehörde abgelehnt.
  • Es gibt verschiedene Beschwerden bezüglich der Deckel der Abwasserschächte im Bereich der Fahrbahn in der Ortsdurchfahrt Innien (L121). Nach Auskunft des Landesbetriebes für Straßenbau und Verkehr findet vor 2022 keine Deckensanierung statt. Bis zu diesem Zeitpunkt wird die Gemeinde provisorisch die Deckel sanieren.
  • Der Umbau der Kleiderkammer wurde erfolgreich abgeschlossen.
  • Aktuell liegen noch keine Förderzusagen für die Maßnahmen E-Ladestation und Freibad vor.
  • Die Begutachtung der Eisenbahnbrücke Erlenweg ist negativ ausgefallen. Die Brücke muss abgerissen werden, was voraussichtlich im Oktober erfolgen wird. Die Kosten belaufen sich hierr auf ca. 59.000 €. Ob es ein Ersatz für die Brücke geben wird, muss in der nächsten Ausschusssitzung besprochen werden.
  • Am 25.03.- oder am 26.03.2019 findet ein Gespräch mit dem Vorstand des Museumsvereins und dem Betreiber des Ole Hus statt.