Service

Tagesordnung - Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Gemeinde Aukrug  

Bezeichnung: Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Gemeinde Aukrug
Gremium: Haupt- und Finanzausschuss
Datum: Mo, 03.06.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 23:05 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungsraum des Gästehauses, Bargfelder Straße 10, 24613 Aukrug
Ort:

TOP   Betreff Vorlage

Ö 1  
Eröffnung der Sitzung, Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Einladung, der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit    
Ö 2  
Änderungsanträge zur Tagesordnung    
Ö 3  
Beschlussfassung über evtl. Einwendungen gegen die Niederschrift der letzten Sitzung    
Ö 4  
Bekanntgabe von Beschlüssen aus nichtöffentlicher Sitzung    
Ö 5  
Mitteilungen des Bürgermeisters/des Ausschussvorsitzenden    
Ö 6  
Einwohnerfragestunde    
Ö 7  
Satzung über das Anbringen von Straßennamen und Hausnummernschilder - Beschluss über eine neue Satzung
Enthält Anlagen
GV02/2019-007  
Ö 8  
Neufassung der Satzung für den Kindergarten
Enthält Anlagen
GV02/2019-017  
Ö 9  
Neufassung der Gebührensatzung für die Benutzung des Kindergartens
Enthält Anlagen
GV02/2019-018  
Ö 10  
Einnahme- und Ausgaberechnung 2018 des Sondervermögens für die Kameradschaftspflege der Feuerwehr der Gemeinde Aukrug
Enthält Anlagen
GV02/2019-030  
Ö 11  
Einnahme- und Ausgaberechnung 2018 des Sondervermögens für die Kameradschaftspflege der Feuerwehr Bünzen
Enthält Anlagen
GV02/2019-037  
Ö 12  
Einnahme- und Ausgaberechnung 2017 des Sondervermögens für die Kameradschaftspflege der Feuerwehr Aukrug-Homfeld
Enthält Anlagen
GV02/2019-006  
Ö 13  
Einnahme- und Ausgaberechnung 2018 des Sondervermögens für die Kameradschaftspflege der Feuerwehr Bargfeld
Enthält Anlagen
GV02/2019-015  
Ö 14  
Einnahme- und Ausgaberechnung 2018 des Sondervermögens für die Kameradschaftspflege der Feuerwehr Innien
Enthält Anlagen
GV02/2019-038  
Ö 15  
Zuschussantrag zur Jugendarbeit des Segelflug Aukrug e. V.
Enthält Anlagen
GV02/2019-039  
Ö 16  
Zuschuss an den TSV Aukrug e.V. für die Bewirtschaftung des Sportlerheimes
Enthält Anlagen
GV02/2019-058  
Ö 17  
Abriss Erlenbrücke
Enthält Anlagen
GV02/2019-052  
Ö 18  
Fußgängerbrücke im Rüm    
Ö 19  
Sanierung Bargfelder Straße 10 Kostenschätzung/weiteres Vorgehen
Enthält Anlagen
GV02/2019-048  
Ö 20  
Einbau von Absaugeinrichtungen in die Feuerwehrgerätehäuser und bauliche Veränderungen aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Unfallkasse Nord)    
Ö 21  
Planungskosten für den B-Plan Nr. 28 -Rüm südlich der Bahn-    
Ö 22  
Freibad Aukrug Sanierung, Umfang und Ausschreibung für Herbst 2019
Enthält Anlagen
GV02/2019-047  
Ö 23  
Erweiterung Kindertagesstätte Aukrug Baukosten für den Nachtragshaushalt beschließen    
Ö 24  
Mitfahrbänke in Aukrug Kosten    
Ö 25  
Beteiligung am Defizit des Friedhofshaushaltes 2018 der Ev.- luth. Kirchengemeinde Nortorf für den Friedhof Aukrug
Enthält Anlagen
GV02/2019-060  
Ö 26  
Bebauungsplan Nr. 30 "Windvorrangfläche Viertshöhe" - Aufstellungsbeschluss
Enthält Anlagen
GV02/2019-055  
Ö 27  
19. Änderung des Flächennutzungsplanes "Windvorrangfläche Viertshöhe" - Aufstellungsbeschluss
Enthält Anlagen
GV02/2019-056  
Ö 28  
Windvorrangfläche Viertshöhe - Aufstellung eines Bebauungsplanes - Beschluss über eine Veränderungssperre zur Sicherung der Bauleitplanung
Enthält Anlagen
GV02/2019-057  
Ö 29  
Anfragen aus dem Ausschuss    
Ö 30  
Erläuterungen zur Prüfung der Jahresrechnung 2018
Enthält Anlagen
GV02/2019-001  
N 31     Stichprobenartige Prüfung der Belege zur Jahresrechnung 2018: (nichtöffentlich)      
Ö 32  
Schlussbericht zur Jahresrechnung 2018
GV02/2019-002  
    VORLAGE
   

Beschlussvorschlag:

Der Ausschuss beschließt, der Gemeindevertretung folgenden Schlussbericht vorzulegen:

 

Schlussbericht des Ausschusses zur Prüfung der Jahresrechnung:

 

Die Jahresrechnung der Gemeinde Aukrug r das Haushaltsjahr 2018 schließt am 31.12.2018 wie folgt ab:

 

im Verwaltungshaushalt

mit einem Sollbestand

in der Einnahme in Höhe von  6.166.547,49

und in der Ausgabe in Höhe von  6.166.547,49

 

sowie

 

im Vermögenshaushalt

mit einem Sollbestand

in der Einnahme in Höhe von  1.305.885,01

und in der Ausgabe in Höhe von  1.305.885,01

 

Es wurde ein Sollüberschuss in Höhe von 233.228,15 erzielt.

 

Die Summe der genehmigungspflichtigen über- und außerplanmäßige Ausgaben beträgt 124.199,39 .

 

Die Summe der allgemeinen Rücklage und der Sonderrücklagen beträgt 1.374.367,10 . Dieser Betrag setzt sich wie folgt zusammen:

 

Allgemeine Rücklage  1.002.551,44

Sonderrücklage Kindertagesstätte 125.516,49

Sonderrücklage Feuerwehr  57.997,00

Sonderrücklage Freibad  135.819,89

Sonderrücklage Bauhof  29.622,69

Sonderrücklage Schule  22.859,59

 

 

Die Summe der Schulden beträgt 1.950.221,13 .

 

Basierend auf der vorgelegten Jahresrechnung wurden die einzelnen Positionen von den Ausschussmitgliedern stichprobenartig geprüft. Hierbei wurde insbesondere geprüft, ob

 

  1. der Haushaltsplan eingehalten ist,
  2. die einzelnen Rechnungsbeträge sachlich und rechnerisch vorschriftsmäßig begründet und belegt worden sind,
  3. bei den Einnahmen und Ausgaben rechtmäßig verfahren worden ist,
  4. die Vermögensrechnung einwandfrei geführt worden ist.

 

Es ergaben sich folgende Fragen bzw. Beanstandungen:

 

xxx / keine

 

Die Prüfung der Jahresrechnung ergab, dass eine korrekte Rechnungslegung erfolgt ist.

r die fest gestellten Haushaltsüberschreitungen wird die Notwendigkeit anerkannt. 

 

Der Gemeindevertretung wird empfohlen, die Jahresrechnung 2018 zu beschließen. 

   
    03.06.2019 - Haupt- und Finanzausschuss
    Ö 32 - geändert beschlossen
   

Der Ausschuss beschließt, der Gemeindevertretung folgenden Schlussbericht vorzulegen:

 

Schlussbericht des Ausschusses zur Prüfung der Jahresrechnung:

 

Die Jahresrechnung der Gemeinde Aukrug für das Haushaltsjahr 2018 schließt am 31.12.2018 wie folgt ab:

 

im Verwaltungshaushalt

mit einem Sollbestand

in der Einnahme in Höhe von  6.166.547,49

und in der Ausgabe in Höhe von  6.166.547,49

 

sowie

 

im Vermögenshaushalt

mit einem Sollbestand

in der Einnahme in Höhe von  1.305.885,01

und in der Ausgabe in Höhe von  1.305.885,01

 

Es wurde ein Sollüberschuss in Höhe von 233.228,15 € erzielt.

 

Die Summe der genehmigungspflichtigen über- und außerplanmäßigen Ausgaben beträgt 124.199,39 €.

 

Die Summe der allgemeinen Rücklage und der Sonderrücklagen beträgt 1.374.367,10 €. Dieser Betrag setzt sich wie folgt zusammen:

 

Allgemeine Rücklage  1.002.551,44 €

Sonderrücklage Kindertagesstätte 125.516,49 €

Sonderrücklage Feuerwehr  57.997,00 €

Sonderrücklage Freibad  135.819,89 €

Sonderrücklage Bauhof  29.622,69 €

Sonderrücklage Schule  22.859,59 €

 

 

Die Summe der Schulden beträgt 1.950.221,13 €.

 

Basierend auf der vorgelegten Jahresrechnung wurden die einzelnen Positionen von den Ausschussmitgliedern stichprobenartig geprüft. Hierbei wurde insbesondere geprüft, ob

 

  1. der Haushaltsplan eingehalten ist,
  2. die einzelnen Rechnungsbeträge sachlich und rechnerisch vorschriftsmäßig begründet und belegt worden sind,
  3. bei den Einnahmen und Ausgaben rechtmäßig verfahren worden ist,
  4. die Vermögensrechnung einwandfrei geführt worden ist.

 

Es ergaben sich keine Beanstandungen.

 

Die Prüfung der Jahresrechnung ergab, dass eine korrekte Rechnungslegung erfolgt ist.

r die festgestellten Haushaltsüberschreitungen wird die Notwendigkeit anerkannt. 

 

Der Gemeindevertretung wird empfohlen, die Jahresrechnung 2018 zu beschließen. 

 

Abstimmungsergebnis:

Ja: 9, Nein: 0, Enthaltungen: 0, ausg. gem. § 22 GO: 0

 

N 33     Personalangelegenheiten: (nichtöffentlich)      
N 34     Anschaffung Kommunalschlepper Bauhof: (nichtöffentlich)