Service

Verwaltungsfachangestellte/r

Das Aufgabenfeld eines/einer Verwaltungsfachangestellten ist sehr vielfältig. Du bearbeitest unter anderem die eingegangenen Anträge, erteilst Auskünfte, bearbeitest Zahlungsvorgänge und recherchierst Sachverhalte. Während du dich mit den verschiedenen Aufgaben befasst, arbeitest du nicht nur am Computer, sondern zum Teil auch im Außendienst oder im direkten Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürger.

Alle Aufgaben sind an die Gesetze gebunden. Den Umgang mit Gesetzen wirst du während der Ausbildungszeit erlernen.

Die Ausbildung startet immer am 01.08. eines jeden Jahres und dauert in der Regel 3 Jahre.

Wir bieten für Mütter, Väter und pflegende Angehörige die Möglichkeit, die Ausbildung in Teilzeit zu absolvieren.

Ausbildungsablauf

Während deiner Ausbildung  durchläufst du alle 5 Fachbereiche des Amtes Mittelholstein.

Diese lauten:

  • Hauptamt

  • Finanzen

  • Bauamt

  • Erziehung, Bildung, Sport & Kultur

  • Bürgerservice

Mehr dazu im Verwaltungsgliederungsplan

Der praktische Teil deiner Ausbildung findet hauptsächlich im Rathaus oder Bürgerbüro in Hohenwestedt statt oder nach Absprache zum Teil auch in den Nebenstellen in Hanerau-Hademarschen und Aukrug.  

Den theoretischen Teil absolvierst du zum einen in der Berufsschule in Rendsburg und zum anderen in der Verwaltungsakademie in Bordesholm.

In Rendsburg wirst du an 4 Unterrichtsblöcken teilnehmen. In Bordesholm finden der sechswöchige Einführungslehrgang und der zwölfwöchige Abschlusslehrgang statt, wo du währenddessen deine Zwischen-und Abschlussprüfung ablegst. In der Regel bist du in der Zeit der Lehrgänge unter der Woche im Internat untergebracht.  

Zahlen, Daten und Fakten

Ausbildungsvergütung:

Das Ausbildungsentgelt richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) und beträgt ab März 2019:

im ersten Ausbildungsjahr1.018,26 €
im zweiten Ausbildungsjahr1.068,20 €
im dritten Ausbildungsjahr1.114,02 €

Darüber hinaus wird eine Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistung oder betriebliche Altersvorsorge gewährt. Beim erfolgreichen Abschluss deiner Ausbildung erhältst du eine Prämie in Höhe von 400 Euro.

Ausbildungszeit:

Die Ausbildungsdauer beträgt in der Regel 3 Jahre. Bei entsprechender Leistung ist eine Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich.

Arbeitszeit:

Für Auszubildende in Vollzeit beträgt die wöchentliche Arbeitszeit 39,0 Std und bei Auszubildenden in Teilzeit mindestens 25,0 Std bei einer 5-Tage-Woche (Gleitzeit).

Der Berufschulunterricht und die Lehrgänge in Bordesholm müssen auch von Teilzeitkräften in vollem Umfang besucht werden.   

Urlaubstage:

Der Jahresurlaub beträgt 30 Arbeitstage.

Anforderungen

Wenn du dich für die Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten interessierst solltest du folgende Anforderungen erfüllen: 

  1. Interesse an rechtlichen, sozialen und wirtschaftlichen Themen

  2. Kontaktfreudigkeit

  3. Teamfähigkeit

  4. Sorgfalt

  5. Verantwortungsbewusstsein

  6. EDV-Grundkenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen

  7. mindestens befriedigende Leistungen in Deutsch, Mathe und Wirtschaft-Politik

Zudem wird mindestens der mittlere Bildungsabschluss benötigt.

Bewerbungsverfahren

Folgende Unterlagen benötigst du, wenn du dich bei uns bewerben möchtest: 

  • Bewerbungsschreiben

  • Tabellarischer Lebenslauf

  • Kopie des letzten Zeugnisses bzw. des Abschlusszeugnisses

  • Bescheinigungen über absolvierte Praktika, die im Zusammenhang mit der Ausbildung stehen.

Bitte verwende für deine Bewerbung einen Klemmhefter.

Die Bewerbungsfrist findest du auf unserer Homepage unter den Stellenausschreibungen.

Hast du dich bei uns beworben erfolgt das Bewerbungsverfahren in folgenden Schritten:

  1. Eingang der Bewerbung,

  2. Sichtung der Unterlagen

  3. schriftlicher Einstellungstest

  4. Vorstellungsgespräch

Wenn du diese Punkte erfolgreich durchlaufen hast, freuen wir uns dich als neue/n Auszubildende/n beim Amt Mittelholstein zu begrüßen.